180 Millionen Euro

19. Mai 2019 12:11; Akt: 19.05.2019 12:16 Print

Doris Days Millionen-Erbe geht an ihre Tiere

Hollywood-Legende Doris Day starb nur wenige Wochen nach ihrem 97. Geburtstag.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Enkel von Doris Day ("Der Mann der zuviel wusste") ist nicht erfreut: Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, hat die verstorbene US-Schauspielerin ihr gesamtes Vermögen in Höhe von 180 Millionen Euro ihren Tieren vermacht.

In ihrem Testament hat die Hollywood-Legende demnach schon vor Jahren verfügt, dass ihre rund 40 Tiere "gut versorgt" sein sollen. Ihr Enkel Ryan Melcher, der Sohn ihres verstorbenen Sohnes Terry (62), kommt darin aber laut "Bild" nicht vor.

Doris Days Sohn streitet mit Manager

Und das könnte nun zu einem Streit führen. In ihren letzten Lebenstagen soll der Manager dem Luxus-Makler nämlich den Besuch bei seiner Großmutter verwehrt haben.

Melcher wirft dem Mann zudem vor den schlechten Geisteszustand seiner Mutter ausgenutzt zu haben. Er soll zahlreiche Mitarbeiter ihrer Tierschutzorganisation entlassen und diese durch eigene Familienmitglieder ersetzt haben.

Sie war eine überzeugte Tierrechtsaktivistin

Doris Day war über viele Jahre hinweg eine der erfolgreichsten US-Schauspielerinnen. Nach dem Ende ihrer Karriere widmete sie ihr Leben voll und ganz ihren Hunden, Katzen, Vögeln und Pferden in Carmel. 1978 gründete sie die Non-Profit-Organisation "Doris Day Pet Foundation (heute: Doris Day Animal Foundation), die bis heute aktiv ist. Am 13. Mai starb sie an den Folgen einer schweren Lungenentzündung.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(LM)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau am 19.05.2019 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Renate

    Super, super, super. Tiere sind die besseren Menschen

    einklappen einklappen
  • Wolke am 19.05.2019 21:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Das waren noch frauen!! Ohne tonnenweise silikon und unterspritzungen und fake haare fake wimpern fake nägel fake augenbrauen und und und....

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Wolke am 19.05.2019 21:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Das waren noch frauen!! Ohne tonnenweise silikon und unterspritzungen und fake haare fake wimpern fake nägel fake augenbrauen und und und....

  • Frau am 19.05.2019 14:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Renate

    Super, super, super. Tiere sind die besseren Menschen

    • Ach so am 19.05.2019 19:01 Report Diesen Beitrag melden

      @frau

      Und ein Apfel ist die bessere Fliege

    • Eva D. am 19.05.2019 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ach so

      Tiere sind auf jeden Fall die besseren Menschen. Nicht nur das sie jeden Menschen so akzeptieren wie sie sind und ewig treu sind, habe ich noch kein Tier gesehen das Kinder vergewaltigt oder einen Krieg anzettelt oder aus Lust und Freude andere quälen und töten.

    • Susi1966 am 19.05.2019 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Eva D.

      Da gebe ich ihnen recht. Der mensch ist die ärgste fehlkreation der natur!!!

    • Adam T. am 20.05.2019 00:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Eva D.

      Da haben sie aber jetzt absolut keine Ahnung!! Tiere sind sehr wohl grausam und abartig und es gibt genug Menschen mit Herz Hirn und Empathie die Tiere nie erreichen können... Leute die so reden sind durch eigene Fehler verletzt und solche Aussagen sind dann Trotzreaktionen

    • Susi1966 am 20.05.2019 07:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Adam T.

      Es gibt genug tiere mit herz,hirn und empathie-nämlich alle! Das hat übeehaupt nichts mit einem verletzt-sein zu zun. Schauen sie doch nachrichten! Führen tiere kriege?

    • Eva D. am 20.05.2019 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Susi1966

      manche sind in die Baumschule gegangen. Denen ist nicht mehr zu helfen.

    • Mal ehrlich am 20.05.2019 09:36 Report Diesen Beitrag melden

      Sind halt eine grausliche Rasse

      @Adam T: Ich denke nicht, dass Menschen nur annähernd mit Tieren vergleichbar sind. Tiere haben Gefühle und hätten diesen Planeten in den nächsten 10000 Jahren so zugerichtet, wie wir Menschen in wenigen Jahrzehnten. Also bin ich eher der Tierfreund als der Freund des Menschen

    • Master Franzi am 20.05.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

      Der MENSCH bleibt

      Ein Mensch und ein Hund sind in Gefahr und sie retten nur denn Hund

    • Pussy am 20.05.2019 11:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Master Franzi

      Der Hund ist dankbar der Mensch nicht !!!

    einklappen einklappen