Nathalie Volk peppt Liebesleben mit Sextoys auf

Nathalie Volk und Frank Otto sprechen offen über ihr Sexleben. Die Ex-"GNTM"-Kandidatin und der 59-Jährige scheinen nach zwölf Monaten Beziehung noch immer nicht die Finger voneinander lassen zu können. Bei der Europa-Premiere von "Fifty Shades Darker" in Hamburg warfen die beiden Turteltäubchen sich nicht ganz jugendfreie Blicke zu.
" in Hamburg warfen die beiden Turteltäubchen sich nicht ganz jugendfreie Blicke zu.

In einem Interview mit "Promiflash" offenbarte das Paar, was bei ihnen so hinter verschlossenen Schlafzimmertüren passiert. "Wir besitzen Sexspielzeug. Alles, was uns gut tut, das machen wir", verriet das Model.

Der Hamburger ergänzte, dass es im Bett gerne ein bisschen experimentierfreudiger hergehen dürfe: "Langeweile würden wir jetzt auch nicht mögen und Routine-Sex ist auch nicht erfrischend. Insofern da ein bisschen für Abwechslung zu sorgen, ich denke, das geht jedem ein bisschen so". 

S&M ist nicht das Ding von Volk

Ganz so experimentell wie in "Fifty Shades Darker" soll es dann aber doch nicht sein. Die hübsche Brünette könne sich Peitschen oder S&M-Praktiken im Bett gar nicht vorstellen. "Ich mag es nicht, wenn man mich dominiert, weil ich möchte, dass der Mann für mich gute Dinge tut, dass ich mich gut fühle und nicht verprügelt werde", stellte 20-Jährige klar. Für neue Inspiration könnte der Film aber bestimmt trotzdem sorgen.

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: