Baldwin-Prozess startet bald

"Rust"-Waffenmeisterin muss 18 Monate ins Gefängnis

Die "Rust"-Waffenmeisterin wurde zu 18 Monaten Gefängnis verdonnert. Alec Baldwins Prozess ist noch ausstehend. Er soll im Juli beginnen.

20 Minuten
"Rust"-Waffenmeisterin muss 18 Monate ins Gefängnis
Alec Baldwin hatte im Oktober 2021 bei einer Drehprobe mit einer Waffe hantiert, als sich ein Schuss löste, der die Regisseurin Hutchins tötete. Nun wurde die Waffenmeisterin Hannah Gutierrez-Reed schuldig gesprochen.
Picturedesk; Reuters

Knapp sechs Wochen nach dem Schuldspruch gegen die US-Waffenmeisterin Hannah Gutierrez-Reed wegen fahrlässiger Tötung während Dreharbeiten für den Western-Film "Rust" wurde am Montagabend das Strafmaß verkündet. Die 27-Jährige muss 18 Monate ins Gefängnis. Gutierrez-Reed war Anfang März von Geschworenen im Gericht von Santa Fe (US-Bundesstaat New Mexico) schuldig gesprochen worden.

1/5
Gehe zur Galerie
    Kamerafrau Halyna Hutchins wurde hier von Alec Baldwin versehentlich erschossen.
    Kamerafrau Halyna Hutchins wurde hier von Alec Baldwin versehentlich erschossen.
    Twitter

    Auch Baldwin muss vor Gericht

    Am Filmset des Westerns "Rust" mit Hauptdarsteller Alec Baldwin war die Waffenmeisterin für Sicherheit beim Umgang mit Waffen zuständig. Bei Proben im Oktober 2021 auf der Bonanza Creek Ranch wurde die 42-jährige Kamerafrau Halyna Hutchins tödlich verletzt, als sich ein Schuss aus einer Requisitenwaffe löste, die von Baldwin bedient wurde. Regisseur Joel Souza wurde von derselben Kugel an der Schulter getroffen.

    Gutierrez-Reed hatte den Revolver geladen, der dann Baldwin gereicht wurde. Es ist unklar, wie die scharfe Munition ans Set gelangte. Ein Prozess gegen den 66 Jahre alten Hollywoodstar wegen fahrlässiger Tötung ist für Juli geplant. Beide haben jegliche Schuld an dem Vorfall wiederholt von sich gewiesen.

    1/160
    Gehe zur Galerie
      Schon alleine sorgen Gina-Lisa Lohfink und Micaela Schäfer jeweils für Aufsehen - wenn sie zusammen vor der Kamera sind, gibt es doppelt so viel Wirbel.
      Schon alleine sorgen Gina-Lisa Lohfink und Micaela Schäfer jeweils für Aufsehen - wenn sie zusammen vor der Kamera sind, gibt es doppelt so viel Wirbel.
      Instagram

      Auf den Punkt gebracht

      • Die "Rust"-Waffenmeisterin Hannah Gutierrez-Reed wurde zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt, nachdem sie wegen fahrlässiger Tötung während der Dreharbeiten für den Film schuldig gesprochen wurde
      • Der Prozess von Alec Baldwin steht noch aus und soll im Juli beginnen, nachdem auf dem Set ein tödlicher Unfall mit einer Requisitenwaffe passierte
      20 Minuten
      Akt.