Florian David Fitz hat keine Angst vor dem Tod

Florian David Fitz hat keine Angst vor dem Tod. Der 42-jährige Schauspieler ist der Shooting-Star in der deutschen Film- und Fernsehwelt und für viele unersetzbar. Doch in seinem neuen Filmprojekt geht es gerade darum: Wie es ist, wenn man plötzlich nicht mehr da ist.
Schon zum zweiten Mal leiht er einer Figur in einem Film seine Stimme und arbeitet in "Bailey - Ein Freund für's Leben" wieder einmal als Synchronsprecher mit. Doch in dem Streifen, in dem er einem Hund seine Stimme leiht, geht es eben auch um den Tod.

Angesprochen auf die Frage, ob er selbst Angst vor dem Tod habe, sagte der Münchner: "Ich hab witziger Weise schon immer gut damit leben können und mir als Kind schon die Frage gestellt, wie es wäre, wenn ich jetzt sterben müsste. Und ja, das wäre okay".

TimeCreated with Sketch.; Akt: