Larissa mal 3: Zwei TV-Shows und "Heute"-Kolumnistin

Bild: diePlantage/ Bohnenstingl
In den nächsten Monaten gibts an ihr kein Vorbeizappen - denn Larissa Marolt beherrscht das TV.
In den nächsten Monaten gibt’s an ihr kein Vorbeizappen - denn beherrscht das TV.

- Ab Donnerstag ist sie bei "Austria’s next Topmodel - Boys & Girls" (Puls 4, 20.15 Uhr) als Mentorin zu sehen.

- Ab Freitag ist sie bei der "Großen Chance" (ORF eins, 20.15 Uhr) als Jurorin im Einsatz.

- Auch in "Heute" hat sie viel zu sagen: Ab Donnerstag, 11.9., schreibt Larissa nämlich jeden Donnerstag exklusiv in ihrer "Heute"- Kolumne über dass Coaching der ANTM-Models, Missionen und Tipps. Gaudi garantiert!

Larissa Marolt: "Ich bereue nichts"

"Heute": Wie stehen Sie zum Thema Schönheits-OPs?

Larissa Marolt: "Derweil nix, fragen Sie mich in 20 Jahren! "

"Heute": Bringt der Ruhm auch Schattenseiten mit sich?

Marolt: Ja - ich muss dauernd Selfies machen und gut aussehen. Dabei bin ich doch eher das Nature Girl in Jeans und Shirt. "

"Heute": Sie sind neben Conchita Wurst der momentan größte heimische Export…

Marolt: "Ich habe sie noch nicht getroffen, aber ich find’ sie super! Sie hat mir ein T-Shirt mit Unterschrift geschickt, das habe ich angezogen und gleich jedem gezeigt. "

"Heute": War ANTM oder Dschungelcamp die bessere Wahl?

Marolt: "Beides! Ich bereue nix in meinem Leben, ich leb’ sehr gut vom TV. Und meine Doku-Soap habe ich auch am Laufen - die wird sehr lustig! "

"Heute": Ihre größten Talente?

Marolt: "Leute unterhalten! So würde ich bei der "Großen Chance" auftreten. Nicht erwarten sollte man Spagat, Zaubertricks oder geile Gesangskünste"



TimeCreated with Sketch.; Akt: