Rekord: Küstenwache findet 1,5 Tonnen Heroin

Die indische Küstenwache machte einen riesigen Fund in einem Schiff: 1.500 Kilogramm Heroin im Wert von Dutzenden Millionen.
Nach Informationen des Geheimdiensts fing die indische Küstenwache ein Handelsschiff ab, dass 1,5 Tonnen Heroin ins Land schmuggeln wollte.

Zwei Tage lang wurde das in Panama registrierte Schiff beobachtet, bevor man vor Gujarat zuschlug. Acht Besatzungsmitglieder wurden festgenommen.

Küstenwache und Medien vermelden, dass die Drogen – der bisher größte Fund des Landes – einen Wert von umgerechnet 465 Millionen Euro hätten. Es könnte sich aber um einen Fehler in der Dezimalstelle handeln: Wenn man den durchschnittlichen Kilopreis für Heroin in Mitteleuropa (rund 31.000 Euro) herannimmt, dürfte es sich um 46,5 Millionen Euro handeln.

CommentCreated with Sketch.2 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

(jm)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
IndienNewsWeltDrogen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren