Diese Brautkleider sind jetzt en vogue

Die österreichische Modedesignerin Eva Poleschinski verriet uns, was die Braut in diesem Jahr trägt.
Federn, Perlen oder doch ganz puristisch? Die Braut hat die Qual der Wahl, allerdings sind 2018 vor allem klassische, puristische und praktische Kleider gefragt, weiß die österreichische Modeschöpferin Eva Poleschinski.

Vor allem Pastelltöne, im Komplettlook oder in Kombination mit Ivory, sind beliebt. Der Grund: Das Kleid kann so nicht nur einmal, sondern später auch zum Sommerball oder dem Sommerfest getragen werden. Allerdings warnt die Designerin: Hier bleibt der Prinzessinnen-Effekt leider aus!

Wer auf den ganz großen Auftritt nicht verzichten und dennoch öfter im Hochzeitskleid tanzen möchte, der greift auf einen Zwei- oder Dreiteiler zurück. So kann der ausladende Tüllrock ganz schnell vor der Party getauscht werden und der Body passt später hervorragend zu einer schicken Hose.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die 7 wichtigsten Braut-Trends für 2018, sehen Sie im Video oben!

TimeCreated with Sketch.; Akt:
Fashion&BeautyModeTrendHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren