Pensionist in seinem Haus gefesselt und ausgeraubt

Die beiden Täter trugen bei der Home-Invasion Sturmhauben.
Die beiden Täter trugen bei der Home-Invasion Sturmhauben.Bild: Kein Anbieter/iStock (Symbolbild)
Home-Invasion in Prambachkirchen (OÖ). Zwei maskierte Männer fesselten einen Mann (83) in dessen Bauernhof und raubten Bargeld und eine Waffe.
Es müssen Szenen wir in einem Kinofilm gewesen sein: Zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierte und mit jeweils einem Montiereisen bewaffnete Täter drangen Sonntagfrüh gegen 7 Uhr in das Bauernhaus in Prambachkirchen (Bez. Eferding) ein.

Der Besitzer, ein 83-jähriger Mann, bemerkte zunächst die Eindringlinge nicht, weil er sich im Obergeschoss des Hauses befand. Als er aber kurze Zeit später in das Erdgeschoß ging, stieß er im Vorraum auf die beiden maskierten Täter.

Täter sprachen vermutlich Italienisch



CommentCreated with Sketch.10 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Diese bedrohten ihn sofort mit den Montiereisen, packten ihn an den Oberarmen und drängten ihn in einen Wohnraum. Dort schrieen die beiden Angreifern laut dem Opfer möglicherweise in italienischer Sprache "Tresore, Tresore".

Anschließend wurde der Pensionist mit Plastikschnüren an den Händen und Füßen gefesselt. Während ein Angreifer das Opfer "bewachte", begann der Zweite mit dem Durchsuchen von Laden und Kästen.

Die Täter konnten allerdings nur einen geringen Bargeldbetrag und eine Faustfeuerwaffe erbeuten. Die beiden Unbekannten waren etwa eine Stunde in dem Gebäude und flüchteten anschließend.

Opfer befreite sich selber



Der 83-Jährige konnte sich selbst befreien und die Polizei verständigen. Er blieb bei dem Angriff zumindest körperlich unverletzt.

Die Polizei fahndet nach folgenden Tätern:

Person 1:

Männlich, etwa 190 cm groß, schlank, dunkel gekleidet, maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitz, mit einem etwa 50 cm langen Montiereisen bewaffnet, sprach laut Opfer italienisch oder eventuell rumänisch.

Person 2:

Männlich, etwa 175 cm groß, untersetzt, dunkel gekleidet, maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitz, mit einem etwa 50 cm langen Montiereisen bewaffnet, sprach laut Opfer italienisch oder eventuell rumänisch.

Das Landeskriminalamt Oberösterreich bittet unter 059133/40-3333 um Hinweise. Die beiden Täter waren vermutlich am 11. März 2018 zwischen 6 und 8 Uhr im Zentrum von Prambachkirchen unterwegs.

(gs)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
PrambachkirchenNewsOberösterreichRaubüberfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren