Dealer mit Taschen voller Geld in Meidling gefasst

Der 25-Jährige Verdächtige hatte 15 Kugeln mit Suchtgift sowie 430 Euro in bar bei sich.
Der 25-Jährige Verdächtige hatte 15 Kugeln mit Suchtgift sowie 430 Euro in bar bei sich.Bild: LPD Wien
Polizeibeamte beobachteten am Freitag einen Drogendeal in Wien-Meidling. Der mutmaßliche Verkäufer schluckte beim Eingreifen der Beamten mehrere Kugeln.
Beamte der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei entdeckten am Freitag gegen 11 Uhr in der Meidlinger Niederhofstraße einen Drogenhandel zwischen einem 25-Jährigen und einem 49-Jährigen.

Die Beamten hielten die beiden Verdächtigen an, woraufhin sich der 25-Jährige äußerst aggressiv verhielt. Darüber hinaus machte er laut Polizei "heftige Schluckbewegungen". Die Beamten riefen sofort die Berufsrettung zu Hilfe, die den jungen Mann ins Spital brachten.

Dort stellte man fest, dass der 25-Jährige insgesamt 15 Kugeln "mit offensichtlichem Suchtgift" verschluckt hatte. Um welche Art von Drogen es sich dabei handelte, ist noch nicht geklärt. "Es wird noch ein bisschen dauern bis es draußen ist", so Polizeisprecherin Irina Steirer.

Der 25-jährige Verdächtige hatte zudem 430 Euro in bar bei sich. Er wurde festgenommen. (red)

CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MeidlingWienDrogenDrogenhandel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema