Mäderl (3) missbraucht? Mutter erstattete Anzeige

Susanne M. (35) ist mit den Nerven am Ende, ihre Tochter soll missbraucht worden sein  Anzeige bei der Polizei.
Susanne M. (35) ist mit den Nerven am Ende, ihre Tochter soll missbraucht worden sein Anzeige bei der Polizei.Bild: Kein Anbieter
Schrecklicher Verdacht bei einer Mutter aus dem Bezirk Mistelbach: Ihre dreijährige Tochter soll missbraucht worden sein, die 35-Jährige erstattete Anzeige.
Es sind schwierige Lebensverhältnisse, die Susanne M. (35) durchmachen musste – nun geht es der achtfachen Mutter aus dem Bezirk Mistelbach um das Wohl ihrer dreijährigen Tochter.



Im Mai 2015 hatte ihr das Jugendamt die zwei jüngsten Kinder wegen persönlicher Probleme in der Familie abgenommen – die heute dreijährige Tochter kam zu Pflegeeltern ins Waldviertel.

CommentCreated with Sketch.8 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Besuchsrechte wurden zuletzt auf alle acht Wochen eingeschränkt. Der Termin am vergangenen Donnerstag wurde aber plötzlich abgesagt: „Mein Gatte und ich riefen beim Jugendamt an, um zu erfahren warum. Da wurde uns mitgeteilt, dass unsere Tochter bei einem Psychologen war", schluchzt Susanne M. im „Heute"-Gespräch. Anhand von Puppen soll das Kind gezeigt haben, dass es sexuell missbraucht wurde.

„Jetzt soll noch ein weiteres Gutachten eingeholt und der Endbericht abgewartet werden. Aber ich will, dass meine Tochter sofort psychologisch und körperlich in einem Spital untersucht wird." Die 35-Jährige und ihr Gatte erstatteten noch am Sonntag Anzeige bei der Polizei.

(wes)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsNiederösterreichSexPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren