A1 macht Tarif im In- und Ausland gleich nutzbar

Erleichterung für Kunden: A1 macht ganze Tarife im Ausland nutzbar.
Erleichterung für Kunden: A1 macht ganze Tarife im Ausland nutzbar.Bild: Fotolia
Mit 15. Juni 2017 tritt die EU-Regelung zum Roaming in Kraft. A1 geht dabei einen anderen Weg und schaltet ganze Tarife frei.
Kunden in aktuell anmeldbaren "A1 Go!"- Smartphone-Tarifen (darunter fallen "A1 Go! S", "A1 Go! M", "A1 Go! L" und "A1 Go! XL") nutzen die jeweils im Tarif unlimitierten Minuten, SMS und MMS sowie das inkludierte Datenvolumen im Inland genauso wie im EU-Ausland.

"A1 interpretiert die EU-Regulierungsformel im Sinne der Kunden und ermöglicht höheren Datenverbrauch im EU-Ausland als von der EU vorgesehen", heißt es dazu vom Unternehmen.

Für bestehende Kunden in nicht mehr anmeldbaren Tarifen gibt es ab 15. Juni über die "Mein A1"-App (kostenlos für Android, iOS und WindowsPhone), als auch über die Webseite www.A1.net/mein-A1 eine Übersicht über die inkludierten Roaming-Freieinheiten. Die Nutzung der App im Ausland ist kostenlos möglich, die verbrauchten Daten werden nicht verrechnet. (rfi)



CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMultimediaMobilfunkSmartphone

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema