Dealer (33) spuckt auf der Flucht Drogen aus

Polizeikontrolle am Westbahnhof
Polizeikontrolle am WestbahnhofBild: Kein Anbieter/Denise Auer
Bei einer Kontrolle am Westbahnhof wollte die Polizei einen Nigerianer kontrollieren. Der flüchtete – und entledigte sich dabei seiner Ware. Er wurde gefasst.
Beamte der Bereitschaftseinheit wurden am Donnerstag im Zuge einer Schwerpunktaktion im Bereich des Westbahnhofes auf eine Gruppe von Personen aufmerksam. Als sich die Beamten näherten, warf einer der Männer einen Gegenstand weg und flüchtete.

Die Polizisten sprinteten hinterher. Es gelang ihnen, dem 33-Jährigen den Fluchtweg abzuschneiden. "Der verdächtige spuckt in weiterer Folge 20 weiße Kugeln mit Suchtgift aus. Bei dem Gegenstand, den der Mann zuvor weggeworfen hatte, handelte es sich um eine größere Verpackung mit 15 Kugeln Suchtgift", so Polizei-Pressesprecherin Irina Steirer. Der Mann wurde festgenommen. (ck)



CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NeubauNewsWienDrogendealerLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren