Mit "Alessja" kann keine Kuh mithalten

Es kann nur eine geben und ihr Name ist Alessja: Die schwarzbunte Kuh-Beauty konnte sich gegen rund 200 wiederkäuende Konkurrentinnen durchsetzen.
Bei der Rinderzuchtschau "German Dairy Show" in Oldenburg ist am Donnerstag die schönste Kuh Deutschlands gekürt worden. Ihr Name: Alessja.

Das schwarzbunte, vierjährige Holstein-Rind aus dem niedersächsischen Emsland konnte die Jury voll und ganz von sich überzeugen. Sie konnte sich gegen die Konkurrenz von mehr als 200 Züchtern aus dem ganzen Land durchsetzen.

Dafür gab's dann auch ein Preisgeld von 500 Euro – und eine Champagnerdusche. Die ließ die bereits erfahrene Beauty-Queen dann aber doch eher nervös über sich ergehen, wie die deutsche Nachrichtenagentur dpa meldet.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Wellness-Wochenende" für Kühe

Die Bilder der Show lassen schmunzeln. So sieht man, wie angestrengt der Schweif einer Kuh auf Volumen gekämmt und deren Fell auf Präzision getrimmt, gewaschen und geföhnt wird.

"Für uns ist es ganz wichtig, dass es den Tieren gut geht", erklärt Egbert Feddersen vom Bundesverband Rind und Schwein, dem Veranstalter der "German Dairy Show", gegenüber der dpa. Jedes Rind hätte rund um die Uhr einen eigenen Betreuer: "Es ist wie ein Wellness-Wochenende für die Tiere, wenn sie hierher kommen.

(red)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
DeutschlandNewsWelt

CommentCreated with Sketch.Kommentieren