"Alien: Covenant": VR-Erweiterung zum Horrorfilm

Neben dem US-Sci-Fi-Kinofilm "Alien: Covenant" startet auch ein Virtual-Reality-Projekt unter dem gleichnamigen Titel. Die Regie bei dieser gruseligen VR-Erfahrung führt David Karlak, während der berühmte Filmemacher Ridley Scott als Produzent fungiert.

Neben dem US-Sci-Fi-Kinofilm " als Produzent fungiert.

Das spannende Spiel soll sowohl mit HTC Vive, als auch Playstation VR und Oculus Rift funktionieren. Das Studio beschreibt das Projekt als eine "schaurige Reise in die Tiefen des Alien-Universums". Außerdem "sollen Nutzer die wahre Bedeutung von Terror erfahren, während sie sich in das furchterregende Umfeld der Aliens begeben". 

Wann das VR-Projekt starten wird, ist noch unklar. Der Film "Alien: Covenant" ist übrigens ab 18. Mai 2017 in den österreichischen Kinos zu sehen. Mit dabei ist unter anderem Schauspieler ). 

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen