"Alle raus!" – Schulbus in Kroatien brennt völlig au...

Am Dienstag kam es in Garesnica zu chaotischen Szenen. Schüler schrien und rannten von der Straße. Ein Busfahrer versuchte vergeblich das Fahrzeug zu löschen.

Schon während der Fahrt merkten die Schüler, dass irgendetwas nicht stimmte. Einer von ihnen erzählte gegenüber dem kroatischen Medium "24sata" von einem heftigen Gestank im Bus. Im nächsten Moment bremste der Fahrer und schrie: "Schnell! Alle raus!"

Während die Jugendlichen aus dem Fahrzeug rannten, packte der Lenker einen Feuerlöscher. Viel ausrichten konnte er jedoch nicht mehr. Die Schüler riefen die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte rasten umgehend zum brennenden Bus. Diesen konnten sie nicht mehr retten, sie verhinderten allerdings noch in letzter Sekunde, dass die Flammen auf ein Strommast und ein Haus übersprangen.

Vater bedankt sich bei Fahrer

"Zehn Schüler befanden sich während der Fahrt in dem Bus. Alle Personen konnten diesen rechtzeitig verlassen. Weil wir schnell gehandelt haben, konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden", so die Feuerwehr gegenüber "24sata".

Auch ein Vater sprach mit den lokalen Medien: "Ich hatte Panik, als ich davon hörte. Gott sei dank ist nichts passiert. Zum Glück hat der Fahrer so gut reagiert".

Wieso das Fahrzeug zu brennen begonnen hat, ist noch nicht ganz klar. Alle Jugendlichen blieben aber unverletzt und konnten mit einem anderen Bus in die Schule gebracht werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft KroatienGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen