"Alles was zählt"-Bösewicht kehrt zurück

Bild: RTL

Die RTL-Daily-Soap "Alles was zählt" lässt sich so einiges einfallen, um ihre Fans bei Laune zu halten. Drehte sich zum Start der Serie noch alles um das Steinkamp'sche Eislaufteam, sorgen mittlerweile auch Tänzer und Fußballer für Liebe, Frust und Intrigen. Doch jetzt bahnt sich eine wahre Krimi-Geschichte an.

Die lässt sich so einiges einfallen, um ihre Fans bei Laune zu halten. Drehte sich zum Start der Serie noch alles um das Steinkamp'sche Eislaufteam, sorgen mittlerweile auch Tänzer und Fußballer für Liebe, Frust und Intrigen. Doch jetzt bahnt sich eine wahre Krimi-Geschichte an.



"Alles was zählt"-Fans können sich ab dem 17. September auf spannende Ereignisse gefasst machen. Denn dann kehrt Serien-Bösewicht Nikolaus Schmid, der bereits 2010 den Fiesling Rafael Suarez spielte, zurück in die Serie und sorgt für echte Dramatik.



Nachdem Rafael beim Versuch die Familie Steinkamp hinters Licht zu führen im Gefängnis landete, will er sich nun rächen. Unterstützung erhält er dabei von Sylvia Kern (Claudia Hiersche). Sylvia ist die neue Geschäftspartnerin von Maximilian von Altenburg (Francisco Medina), der natürlich nicht ahnt, dass sie ausgerechnet mit seinem Erzfeind unter einer Decke steckt. Die Lage spitzt sich zu und am Ende wird sogar jemand sein Leben lassen. Um wen es sich dabei handelt, wollte RTL natürlich noch nicht verraten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen