"Angebrochenes Bier" auf Willhaben zu verkaufen

Bild: Screenshot
Was tun, wenn die angefangene Dose Wieselburger zu schade zum Wegschmeißen, aber zu voll zum Austrinken ist? Man verkauft sie im Netz...

"Ist ja schade drum", könnte sich der Ersteller dieser Willhaben-Anzeige gedacht haben, bevor er sein Wieselburger fotografierte und ins Netz stellte. Austrinken und wegschmeißen waren offensichtlich keine Optionen.

"Frisch angebrochenes Bier von der heutigen Baustelle!"

Für nur 0,40 Euro bietet der Mann sein "frisch angebrochenes Bier" von der Baustelle, auf der er am 22. Dezember arbeitete, zum Verkauf an. Viel mehr Auskunft gibt er nicht zu der Bierdose. Abzuholen ist sie in Wien-Floridsdorf. Gegen 5 Euro stellt der Verkäufer das flüssige Gold auch gerne zu. Mögliche Grippeviren oder Fieberblasen inklusive.

Wer will, wer mag, wer hat noch nicht?

Eine Dose Wieselburger kostet im Supermarkt etwa 0,90 Euro. Das angebrochene Exemplar auf dem Bild kommt auf 0,40 Euro. Der zukünftige Käufer könnte sich rund 0,45 Euro, also die Hälfte des Original-Einkaufspreises ersparen, so das Bier tatsächlich nur angefangen und nicht halb-leer ist.

Der Verkäufer war für "Heute" telefonisch leider nicht zu erreichen. Noch ist die Anzeige aktiv und das Dosenbier steht zum Verkauf. Wie frisch die Ware einen Tag später noch ist, bleibt fraglich. (mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBildungCommunitySvenska HandelsbankenBierparteiWillhaben

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen