"Annihilation": Tödliche Natur vs. Natalie Portman

Im Sci-Fi-Abenteuer wagt sich die Oscar-Preisträgerin in eine tödliche Wildnis, in der die Gesetze der Physik nicht gelten.

In Jeff VanderMeers Roman "Annihilation" begeben sich vier Frauen auf eine Expedition in die berüchtigte "Area X", einen von der Zivilisation abgeschotteten Bereich, in dem die Natur verrückt spielt und menschlichen Eindringlingen nach dem Leben trachtet. Eine namenlose Biologin (in der Kino-Adaption von Natalie Portman verkörpert) lässt sich auf das gefährliche Wagnis ein, um herauszufinden, was ihrem Mann (Oscar Isaac) in der "Area X" widerfahren ist.

Die Kinofassung von "Annihilation" entstand unter der Ägide von Alex Garland, der auch für das Skript verantwortlich zeichnete. Das Drehbuch seiner letzten Regie-Arbeit brachte dem Briten 2016 eine Oscar-Nominierung ein. Dem ersten Teaser Trailer nach zu schließen könnte auch Garlands neuer Film großen Anklang bei der Academy finden.

"Annihilation" startet am 22. Februar 2018 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TrailerKinoKinoNatalie Portman

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen