"Aquaman" stellt den Schurken Black Manta vor

Jason Momoa als Aquaman in "Justice League".
Jason Momoa als Aquaman in "Justice League".Bild: Warner Bros Pictures GmbH
Yahya Abdul-Mateen II schlüpft in der DC-Verfilmung in die Rolle des Bösewichts.
In "Batman vs. Superman" hatte Aquaman (Jason Momoa) nur einen winzigen Auftritt, in "Justice League" durfte er bereits als vollwertiges Mitglied der Superheldentruppe in die Schlacht ziehen, nun ist es Zeit für sein erstes Solo-Abenteuer.



Viel ist noch nicht über den Plot des Streifens bekannt; feststeht lediglich, dass Arthur Curry alias Aquaman seinem Halbbruder Orm (Patrick Wilson) Einhalt gebieten muss. Der plant nämlich, der Welt außerhalb der Ozeane den Krieg zu erklären.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Zusätzlich bekommt es Aquaman mit dem Hochsee-Söldner Black Manta zu tun. Ein High-Tech-Anzug verwandelt den Schurken in ein schwimmendes Waffenarsenal. "Entertainment Weekly" veröffentlichte das erste Szenenbild des Bösewichts:



Einen neuen Schnappschuss des Titelhelden gibt es auch noch zu bewundern. Hier stürmt Aquaman ein U-Boot, das von Piraten angegriffen wird:



"Aquaman" startet am 21. Dezember 2018 in den österreichischen Kinos. (lfd)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
BildKinoKinoJason Momoa

CommentCreated with Sketch.Kommentieren