"Austria's next Topmodel": Mischa Barton zu Gast

Bild: Harald Lachner

Donnerstagabend ist Hollywood-Schauspielerin Mischa Barton, bekannt aus "OC California" Gastjurorin bei "Austrias next Topmodel" auf Puls4. Das Motto der Sendung lautet "Schwimmen" und das schwierigste Shooting der Staffel steht an: ein Unterwasser-Shooting im Tauchturm Seiersberg.

Donnerstagabend ist Hollywood-Schauspielerin Mischa Barton, bekannt aus "OC California" Gastjurorin bei . Das Motto der Sendung lautet "Schwimmen" und das schwierigste Shooting der Staffel steht an: ein Unterwasser-Shooting im Tauchturm Seiersberg.

In Sendung 6 trotzen einige der Top 9 Kandidatinnen der Kälte. Aber nicht alle von ihnen beweisen Mut. Ergebnis: Die Jury ist böse und das beeinflusst auch ihre Entscheidung. Und diesmal geht es um einen tollen Real-Job: Wer darf nach Portugal und wird das Gesicht der neuen Bikini-Kampagne des Trend-Labels "Uhlala Beachwear".

Vöslauer Kampagnenstil-Shooting Unterwasser

Moderatorin Melanie Scheriau dazu: "Das ist bis dato das schwierigste Shooting überhaupt für euch!" Top-Fotografin Iris Brosch setzt die Kandidatinnen im Tauchturm Seiersberg ins rechte Licht – und das alles unter Wasser. Nicht allle Mädchen sind begeistert, Greta überlegt sogar, aufzugeben: "Ich hab Angst, ich will nicht in so einer großen Röhre tauchen!" Sabrina-Nathalie hingegen hat schon Erfahrung mit Shootings unter Wasser, doch auch sie bekommt beim Shooting ernsthafte Probleme: "Das war das schlimmste Fotoshooting für mich!"

Hollywoodstar Mischa Barton zu Gast

Mischa Barton beehrt die Puls4-Show. Neben ihrem glamourösen Anblick verrät sie den Kandidatinnen, wie sie mit ihrem plötzlichen Ruhm in jungen Jahren umgegangen ist und gibt ihnen wertvolle Tipps: "Ich bin auch sehr jung und schnell bekannt geworden, jeder spricht dich an und will etwas von dir. Am wichtigsten ist, dass man in dieser Situation am Boden bleibt und vor allem seiner Familie und Freunden treu bleibt." Wer wohl Mischas Favoritin ist?

Model und Fashion-Ikone "Zombie Boy" bei "Austria’s next Topmodel"

Rick Genest alias "Zombie Boy", weltweit bekannt aus dem Musikvideo von Lady Gaga zu "Born this way", begeistert mit seinem einzigartigen Look und seinen ausgefallenen 176 Insekten- und 139 Knochen-Tattoos Kandidatinnen und ZuseherInnen. Was manche erschreckend finden, stört die Kandidatinnen von "Austria's next Topmodel" nicht. Im Gegenteil: Beim Catwalk-Training mit Rick blühen einige sorichtig auf und zeigen sogar pure Emtotionen. Lachen und Weinen morgen um 20:15 Uhr bei "Austria’s next Topmodel" auf Puls4. Mit dem Ziel, ihren absoluten Traum zu verwirklichen, starten 20 Kandidatinnen die aufregendste Reise ihres Lebens. In Mitten der traumhaften Kulisse des wunderschönen Wörthersees kämpfen die Mädchen Woche um Woche bei Shootings & Challenges für ihr großes Ziel: den Sieg bei "Austria’s next Topmodel".

Diese neun Kandidatinnen haben noch die Chance darauf "Austria's next Topmodel" zu werden

Alexandra (19, Wien)

Charlotte A. (21, Wien)

Greta (18, Wien)

Isabelle (23, Niederösterreich)

Katrin (18, Oberösterreich)

Luca (24, Wien)

Sabrina-Nathalie (22, Wien)

Stefanie, (20, Steiermark)

Vanessa (26, Wien)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen