"Avengers" und "X-Men" werden sich nie einen Film teilen

Den Marvel Studios (und Mutterkonzern Disney) gehören die Filmrechte an den "Avengers", die Produktionsfirma Twentieth Century Fox hat die "X-Men" unter ihren Fittichen. Trotz jüngster Kollaborationen der Studios werden die Superhelden laut Kevin Feige nie gemeinsam auf der Leinwand zu sehen sein.
Den Marvel Studios (und Mutterkonzern Disney) gehören die Filmrechte an den unter ihren Fittichen. Trotz jüngster Kollaborationen der Studios werden die Superhelden laut Kevin Feige nie gemeinsam auf der Leinwand zu sehen sein.

: "Es ist in diesem Augenblick ein Ding der Unmöglichkeit. Wir haben mit Sicherheit genug Filme, um uns einige Leben lang zu beschäftigen."

Dabei standen die Chancen für ein Crossover der beliebten Superheldentruppen nicht schlecht. Fox und die Marvel Studios konnten sich über den Einsatz von Quicksilver in ab. Nun erstickte Feige den Wunsch vieler Fans nach einem X-Men/Avengers-Film im Keim.

Comic Movie Connaisseur

Darüber hinaus kündigte er an, dass (Captain America) ihren Superhelden-Rollen noch lange erhalten bleiben würden und outete sich gewissermaßen als DC-Fan: "Was andere Leute aus dem Comic-Medium adaptieren, sehe ich mir mit ebenso viel Interesse an wie andere Filme. Weil ich ein Fan bin, und ich sehen möchte, was andere Leute dort draußen machen."

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen