"Bad Boys" und "Jumanji" kehren ins Kino zurück!

Die Produktionsfirma Sony Pictures hat ihren vorläufigen Kino-Fahrplan bis 2019 bekanntgegeben. Das Programm ist vielfältig und hat vor allem Remakes und Fortsetzungen zu bieten. So wird Sony etwa gleich zwei "Bad Boys"-Sequels produzieren, die im Februar 2017 beziehungsweise im Juli 2019 starten sollen.
Die Produktionsfirma Sony Pictures hat ihren vorläufigen Kino-Fahrplan bis 2019 bekanntgegeben. Das Programm ist vielfältig und hat vor allem Remakes und Fortsetzungen zu bieten. So wird Sony etwa gleich zwei -Sequels produzieren, die im Februar 2017 beziehungsweise im Juli 2019 starten sollen.

und Martin Lawrence verkörpert wurden. Ob die Besetzung beibehalten und Michael Bay erneut als Regisseur fungieren wird, ist bislang unklar.

Sony setzt jedoch nicht nur auf Action. Neben Sci-Fi ("Passengers" mit (23. September 2016) und die Adaption von Stephen Kings Kult-Romanreihe "Der dunkle Turm" (13. Jänner 2017) fest.

Die angekündigten Kinostarts von Sony Pictures im Überblick: 

"Money Monster" - 8. April 2016

"The Shallows" - 24. Juni 2016

"Ghostbusters" - 15. Juli 2016

"Patient Zero" - 2. September 2016

"Die glorreichen Sieben" - 23. September 2016

"Underworld 5" - 21. Oktober 2016

"Passengers" - 21. Dezember 2016

"Jumanji" - 25. Dezember 2016

"Der dunkle Turm" - 13. Jänner 2017

"Resident Evil 6" - 27. Jänner 2017

"Bad Boys 3" - 17. Februar 2017

"Baby Driver" - 17. März 2017

"Barbie" - 2. Juni 2017

"Uncharted" - 30. Juni 2017

"The Lamb" - 8. Dezember 2017

"Bad Boys 4" - 3. Juli 2019

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen