"Beim Schnorcheln tauchte große Liebe auf"

Diana und Daniel heirateten erst am Strand, später im Burgenland.
Diana und Daniel heirateten erst am Strand, später im Burgenland.Bild: privat

von Sandra Kartik - Die beiden Burgenländer verließen ihre Heimat um in Australien ihre große Liebe zu finden. Nach einer Hochzeit am Strand, gab man sich doch auch im Burgenland das Jawort.

Diana (33) verließ ihre Heimat Heiligenkreuz (Jennersdorf), als all ihre Freundinnen heirateten und Familie gründeten. „Ich war damals Single, Anfang 30 und hatte eine Midlife Crisis.

"Mein Traum war immer Australien", erzählt sie "Heute". Die Burgenländerin ließ sich in Sydney zur Tauchlehrerin ausbilden, als ihr der Deutsche Daniel (29) ins Netz ging. "Mein Traummann wartete am Ende der Welt auf mich", schmunzelt Diana.

Seither schnorcheln sie gemeinsam durchs Leben. Nach Tauch-Jobs auf den Fidschi-Inseln und den Malediven reiste das Paar auf die Turks und Caicos, wo Daniel erst die Luft, dann um Dianas Hand anhielt. Sie sagten erst in der Dominikanischen Republik am Strand Ja, dann im Burgenland, wo die Eheleute jetzt leben. "Für Daniel war es erst ein Kulturschock, jetzt versteht er unseren Dialekt schon", lacht sie. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD BurgenlandGood NewsLPD Burgenland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen