"Bezirkowitsch" schafft es nicht in das Bezirksparla...

Einer der Größten seiner Zunft, der 31-Jährige Maximilian Zirkowitsch, hat den Einzug in das Bezirksparlament des 15. Bezirks nicht geschafft. Der Satirepolitiker, unter dem Namen "Berzirkowitsch" bekannt, hatte beispielsweise die Umbenennung des Bezirks gefordert.

Einer der Größten seiner Zunft, der 31-Jährige Maximilian Zirkowitsch, hat den Einzug in das Bezirksparlament des 15. Bezirks nicht geschafft. Der Satirepolitiker, unter dem Namen "Berzirkowitsch" bekannt, hatte beispielsweise die Umbenennung des Bezirks gefordert.  
Mit entzückenden Wahlaufrufen wie "Fünfhaus, du Opfa, gib Stimme" hatte der Wiener um Stimmen gekämpft. Offenbar nicht gewissenhaft genug, denn der Einzug in das Bezirksparlament wird "" verwehrt bleiben. 

1.100 Stimmen wären nötig gewesen, es ließen sich allerding nur 362 "Opfa" finden, die den 31-Jährigen auch bereit waren zu unterstützen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen