"Bist du deppert!" Video zeigt wilde Bruchlandung

zVg
zVg
Beim Flugplatzfest im Salzkammergut legte eine Doppeldecker-Maschine eine spektakuläre Bruchlandung hin. Ein Augenzeuge filmte mit.
Sie wurde im Vorfeld als das große Highlight der Veranstaltung angekündigt. Die Antonov An-2 – der größte einmotorige Doppeldecker der Welt – sollte am Wochenende beim Flugzeugplatzfest in Gmunden-Gschwandt vor den Besuchern abheben.

Doch beim Eintreffen der Attraktion kam es zu einem Schreckensmoment. Das Flugzeug legte eine Bruchlandung hin. Ein Augenzeuge filmte mit.

Augenzeuge geschockt



CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf dem Video zu sehen: Die Maschine wie sie auf der Rollbahn erst sanft zu landen scheint, kurz auf der Bahn aufkommt, dann aber einen ruckartigen Hops nach vorne macht und wieder unsanft mit dem Heck aufkommt.

Dann fährt die Maschine scheinbar ungebremst auf dem Rollfeld weiter. In dem Clip ist auch ein entsetztes "Bist du deppert" des Augenzeugen zu hören.

Insassen unverletzt



Im Doppeldecker saßen neben dem Piloten und Co-Piloten noch vier weitere Personen. Sie alle überstanden die spektakuläre Landung zum Glück unverletzt.

Fahrgestell abgebrochen



Grund für die Bruchlandung dürfte ein Pilotenfehler gewesen sein. Wie im Video zu sehen, hatte der Pilot die Landebahn zu tief angeflogen, dadurch streifte das Fahrgestell die Landebahn. Dabei brach eines der Fahrgestelle ab.

Drei Feuerwehren waren damit beschäftigt, Treibstoff aus dem Flugzeug abzupumpen.

(cru)

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
GmundenNewsOberösterreichFlugzeug

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren