"Black Friday" erobert jetzt auch die Volksoper

Bei vielen der "Black Friday"-Angebote kann man oft nicht wissen, was man am Ende bekommt und ob die Qualität auch stimmt. Bei den Angeboten der Volksoper ist das Risiko gering.
Minus 30 Prozent, egal, welche Sitzplatz-Kategorie. Dieses Angebot gibt es sogar noch bis inklusive Sonntag für vier Highlights im Dezember und Anfang Jänner an der Volksoper. Und zwar sind das:

■ "König Karotte", Märchenoper von Jacques Offenbach

■ "Coppélia", heiteres Puppen-Ballett von Léo Delibes

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. ■ "Don Giovanni", zeitlose und vielschichtige Tragikomödie von Wolfgang Amadeus Mozart

■ "Hänsel & Gretel", Kinderoper von Engelbert Humperdinck

Das Codewort bei der Bestellung, egal, ob online oder bei den Vorverkaufsstellen, lautet "Schwarz".

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es: Für die am Sonntag startenden halbszenische Produktion von "Brigadoon", der österreichischen Erstaufführung von Frederic Loewes ("My Fair Lady") Kultmusical, gilt die Aktion leider nicht. Sehenswert ist die Show trotzdem.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. fjh TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsKulturOperVolksoper

CommentCreated with Sketch.Kommentieren