"Brangelina": Gemeinsames Haus in New Orleans verkauft

Das einstige Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie (41) und Brad Pitt (52) hat laut Berichten des "Hollywood Reporter" das gemeinsame Anwesen in New Orleans verkauft - um knapp 4,9 Millionen US-Dollar und somit mit einem stolzen Gewinn.
Das einstige hat laut Berichten des "Hollywood Reporter" das gemeinsame Anwesen in New Orleans verkauft - um knapp 4,9 Millionen US-Dollar und somit mit einem stolzen Gewinn.

Denn "Brangelina" haben sich das Haus mit fünf Schlafzimmern, drei Badezimmern, einer Gourmetküche und einem zweistöckigen Gästezimmer kurz nach dem schweren Hurricane namens Katrina, der 2007 die Küstenstadt Louisiana verwüstet hat, zugelegt und somit recht günstig um 3,5 Millionen US-Dollar erstanden. Nun, nach der Trennung, haben für das Anwesen in New Orleans 4,9 Millionen erhalten.

"Es ist ein guter Deal für beide Seiten. Sie sind glücklich mit dem Ergebnis", bestätigte Immobilienmaklerin Nina Killen den Verkauf. 

Außerdem wollen "Brangelina" noch ihr loswerden. Das "Chateau Miraval", auf dem sich das einstige Traumpaar vor knapp zwei Jahren das Ja-Wort gab, hatten Jolie und Pitt um 60 Millionen US-Dollar gekauft.

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen