"Dancing Stars" sind fleißig am Trainieren

Probenbeginn für die ORF-"Dancing Stars": Mindestens 50 Trainingsstunden müssen als zehn "Dancing Stars"-Paare bis zur ersten Show am 4. März absolvieren. Damit sich das auch ausgeht, haben die ersten bereits zum Tanzen begonnen.

Probenbeginn für die : Mindestens 50 Trainingsstunden müssen als zehn "Dancing Stars"-Paare bis zur ersten Show am 4. März absolvieren. Damit sich das auch ausgeht, haben die ersten bereits zum Tanzen begonnen.

Thomas May tanzt mit Lenka Pohoralek: "Das erste Training hat mir ausgezeichnet gefallen. Es ist so wie ich es erwartet habe und macht sehr viel Spaß." Und mit einem Augenzwinkern weiter: "Ich bin mit viel Elan in meinen bequemsten Schuhen hergekommen und habe festgestellt, dass es zum Tanzen dann doch andere Schuhe braucht, also bin ich dann doch in meine Tanzschuhe geschlüpft und die sind auch überraschend bequem - ich glaube ich trage die zu Hause jetzt auch." 

Verena Scheitz tanzt mit Florian Gschaider: "Tanzen bedeutet volle Konzentration und ist eine richtige Herausforderung. Ich spüre mein Kreuz, die Füße und ich habe schon meine erste Blase - und das nach nur drei Stunden." Über ihren Trainer verrät sie: "Ich bin einfach super zufrieden, dass ich den Florian bekommen habe. Das was er sagt, versuche ich umzusetzen und das funktioniert! Außerdem können wir auch blödeln, was mir persönlich sehr wichtig ist." 

 

Georgij Makazaria tanzt mit Maria Santner: "Ich habe mir nichts erwartet oder vorgestellt. Aber es ist sehr interessant und herausfordernd - man muss sich sehr viel konzentrieren, es ist, wie wenn ich zwei Akkordeons gleichzeitig spielen müsste." 

: "Was mir am schwersten fällt, ist diese Kopfhaltung und dass ich ihn beim Tanzen nicht anschauen darf. Es ist eben alles sehr neu."

Sabine Petzl tanzt mit Thomas Kraml: "Es gab bereits den ersten Lachkrampf und der Thomas braucht schon einen Physiotherapeuten nach der ersten Hebefigur", scherzt Sabine Petzl über die ersten Proben. Und weiter: "Aber es ist viel schöner, als ich es mir erwartet habe, es ist eine Riesengaude. Thomas ist einfach so geduldig und ich habe eine große Freude mit ihm." 

 

Heidi Neururer tanzt mit Andy Pohl: "Die erste Probe war mega. Ich bin sehr positiv überrascht. Andy ist ein Traum - er sagt etwas, ich mache es und es passt. Ich hatte Riesenspaß, es hat meine Erwartungen noch übertroffen." 

Thomas Morgenstern tanzt mit Roswitha Wieland: "Das erste Training war voll cool und hat Spaß gemacht - außerdem hat es mir viel Druck und Nervosität genommen." 

 

Fadi Merza tanzt mit Conny Kreuter: "Dafür, dass ich zwei linke Beine habe, habe ich mich gar nicht so schlecht angestellt und auch schon die ersten Schritte vom Langsamen Walzer gelernt. Auf jeden Fall habe ich das Tanzen schon für mich entdeckt." 

Gery Keszler tanzt mit Alexandra Scheriau: "Wir haben eine wunderschöne Zeit zusammen und kommunizieren super miteinander und ich bin motiviert. Momentan fühle ich mich sehr wohl, man bekommt sofort ein neues Körperbewusstsein, man ist einfach nach dem Tanzen wahnsinnig lieb zu sich und es zeigt, dass Tanzen wirklich glücklich macht."

Jazz Gitti und ihr Tanzpartner Willi Gabalier setzen heute ihre ersten gemeinsamen Tanzschritte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen