"Dancing Stars": Susanna Hirschler ausgeschieden

Bild: Ali Schafler

Für Susanna Hirschler war am Freitagabend bei der zehnten "Dancing Stars"-Show kurz vor dem Einzug ins Semifinale Schluss. Obwohl die Schauspielerin und ihr Tanzpartner in der Jury-Wertung Platz drei erkämpften, fielen sie in der Zuschauerwertung durch.

kurz vor dem Einzug ins Semifinale Schluss. Obwohl die Schauspielerin und ihr Tanzpartner in der Jury-Wertung Platz drei erkämpften, fielen sie in der Zuschauerwertung durch.

Die fünf Paare legten am Freitag zum ersten Mal je zwei Einzeltänze aufs Parkett, einer davon war bei allen ein Discofox zur Musik der 70er Jahre. Das Publikum fand an ihrem Wiener Walzer zu "Kiss From A Rose" und an ihrem Discofox offenbar keinen großen Gefallen.

Shaki und Perman an der Spitze

Nach der Wertung der Jury - bestehend aus Nicole Burns-Hansen, Balázs Ekker, Hannes Nedbal und Thomas Schäfer-Elmayer - lag Sängerin Marjan Shaki mit ihrem Partner Willi Gabalier an der Spitze. Für sie gab es 70 Punkte. Sechs Punkte dahinter reihte sich ihr Freund Lukas Perman mit Profi-Tänzerin Kathrin Menzinger ein.

ORF-Moderatorin Angelika Ahrens belegte nach dem Geschmack der Expertenjury Platz vier. Die wenigsten Punkte bekam Schifahrer Rainer Schönfelder, doch er lag in der Gunst des Publikums höher als Susanna Hirschler.

Jitterbug nächster Pflichttanz

Die verbleibenden vier Paare werden für kommenden Freitag erneut zwei Tänze einstudieren, unter anderem einen Jitterbug. Susanna Hirschler wird sich das Spektakel wohl ebenso im Ballroom anschauen wie am Freitag der vor einer Woche ausgeschiedene Biko Botowamungo.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen