"In Kälte und Nässe darf man nicht allein gelassen werden"

Schauspieler und Regisseur Karl Markovics setzt sich in einem neuen Video für das Winterpaket der Caritas ein. Sie braucht dringend Geld um das Angebot aufrecht zu erhalten.
Die Caritas braucht "dringend Geldspenden, um unsere Hilfe in der Gruft und an anderen Stellen aufrecht erhalten zu können", so die Caritas. Dazu gibt es am Mittwoch auch eine Pressekonferenz. Mit dabei wird auch Star-Mime Karl Markovics sein. Er hat im Vorfeld den Caritas Kältebus eine Nacht lang begleitet.

Niemand allein lassen

Die Legende des Austro-Films ("Indien", "Muttertag", "Hinterholz 8") betont darin: "Es gibt nichts schlimmeres als in Kälte, in Nässe und mit Hunger allein gelassen zu werden." Er betont, dass das in einem Land wie Österreich nicht sein darf.

Ausprobieren

Im Verlauf des Films testet der Mime auch zahlreiche Angebote des Caritas-Winterhilfspakets. Darunter Schlafsack, Heißgetränke und Suppe vom Canisius-Bus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienNewsKälte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen