"Das Goldene Vlies": Unfall sorgt für Abbruch

Am Donnerstag feierte das Stück von Franz Grillparzer in Salzburg Premiere. Die stand unter keinem guten Stern.

Während einer Szene des Stücks kam es zu einem folgenschweren Zwischenfall. Schauspielerin Christina Kahlert, die die Rolle der Medea verkörpert, stürzte bei einer Verfolgungsjagd auf der Bühne. Dabei kugelte sie sich den rechten Unterarm aus.

Robert Pienz, Intendant des Salzburger Schauspielhauses, bestätigte den Vorfall gegenüber dem ORF: "Medea wurde ein der Szene von Jason (Simon Jaritz) verfolgt. Dabei ist sie wahrscheinlich über ihr Kleid gestolpert. Es ist eine extrem körperliche Inszenierung".

Wie geht es weiter?

Die tapfere Mimin spielte die Szene noch zu Ende, doch dann waren die Schmerzen zu groß, die Premiere musste abgesagt werden.

Die weiteren Aufführungen stehen momentan noch auf der Kippe und hängen am Fortschritt der Genesung der Schauspielerin ab. Die Vorstellung am Freitag wurde abgesagt. (baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleKulturUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen