"Der Schlüssel liegt in der breiten Streuung"

Bild: Erste Bank/David Sailer

Was hat sich mit dem neuen Pensionssystem geändert? Muss ich die Pensionslücke fürchten? Und wie steht es um meine Altersvorsorge? "Heute" hat bei Erste-Vorstand Peter Bosek nachgefragt.

Was hat sich mit dem neuen Pensionssystem geändert? Muss ich die Pensionslücke fürchten? Und wie steht es um meine Altersvorsorge? "Heute" hat bei Erste-Vorstand Peter Bosek nachgefragt.

"Heute": Was hat sich mit dem neuen Pensionssystem geändert, auch bei der Erste Bank?

Peter Bosek: Fast jeder zweite Österreicher plant, sein Vorsorgeverhalten über das 'Pensionskonto neu' anzupassen. Um die voraussichtliche Höhe der Pension einfach zu berechnen und möglichen Vorsorgebedarf schnell zu erkennen, bieten wir unter einen einfach zu bedienenden Rechner an. Weiters ist es in allen Filialen von Erste Bank und Sparkassen möglich, die Handy-Signatur, mit der ich das Pensionskonto einsehen kann, freischalten zu lassen.

"Heute": Ist die Angst vor der Pensionslücke berechtigt?

Peter Bosek: Massiven Aufklärungsbedarf gibt es nach wie vor. Insbesondere wird für junge Menschen die ergänzende private Altersvorsorge an Relevanz gewinnen. Über das 'Pensionskonto neu' können zukünftig konkrete Berechnungen bezüglich der Pensionsansprüche und der Pensionslücke, die es auszugleichen gilt, gemacht werden.

"Heute": Was empfehlen Sie bei der Altersvorsorge?

Peter Bosek: Die Frage nach dem besten Produkt in der Altersvorsorge ist sehr individuell und sollte bei einem ausführlichen Beratungsgespräch geklärt werden. Bei der gemeinsamen Durchsicht des Pensionskontos kann der Berater die zukünftige Pensionslücke errechnen. Die ultraniedrigen Sparzinsen werden uns noch ein paar Jahre begleiten. Das Sparbuch ist gut für die kurzfristige Liquidität, aber nicht allein für eine langfristige Altersvorsorge geeignet. Der Schlüssel liegt in der breiten Streuung. Bisher war die Pensionslücke eine nicht greifbare Größe weit in der Zukunft. Ab jetzt kann man aber schwarz auf weiß sehen, von welchem Betrag man im Alter leben muss! Es ist also Zeit, zu handeln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen