"Die Bachelorette": Blutiger Unfall am Set

Schocknachricht: Ein Kandidat von "Die Bachelorette" musste verletzt in die Klinik eingeliefert werden.

Bereits in der zweiten Folge der beliebten Kuppelshow "Die Bachelorette" kam es zu einem großen Unglück: Kandidat Alex Hosse musste laut "Bild" ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie "InTouch" weiter berichtet, soll der gelernte Schornsteinfeger in die Scherben eines heruntergefallenen Tellers getreten sein, wodurch die komplette Sehne seines großen Zehs durchtrennt wurde. "Alex ist super unglücklich in Scherben von einem runtergefallenen Teller getreten. Ihm wurde die komplette Sehne am großen Zeh durchtrennt und er hat irre stark geblutet", plaudert ein Mitarbeiter der Produktion aus.

Allerdings sei die "Bachelorette"-Villa, in der das Unglück geschah, so weit vom nächstgelegenen Krankenhaus entfernt, dass der Arzt volle zwei Stunden brauchte, um zu dem Verletzten zu gelangen.

RTL strahlt Folge 2 der "Bachelorette" am Mittwoch (21.6.) um 20.15 Uhr aus. Wem wird Jessica diesmal eine Rose schenken? Und hat der Unfall Auswirkungen auf ihre Entscheidung?

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSwisscom-TVVerletzungRTL II / RTL 2

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen