"Die CIA hat Österreicher entführt!"

Bild: Reuters
Schwere Vorwürfe gegen Österreich: Laut eines aktuellen Justiz-Reports aus New York soll unsere Regierung geduldet haben, dass mindestens zwei in Wien lebende Männer von der CIA entführt und gefoltert wurden! Sie sollen unter Terrorverdacht gestanden haben.


Dramatisch: Laut "Open Society Justice Initiative" sollen 54 Länder erlaubt haben, dass die CIA insgesamt 136 Menschen als angebliche Terroristen verschleppte, verhörte und folterte! Auch wir sind betroffen: 2003 sollen Geheimagenten den in Österreich wohnhaften Masaad Omer B. auf dem Weg nach Wien verschleppt und monatelang in Jordanien gefangengehalten haben.

Und ebenfalls 2003 soll der in Wien lebende Gamal al-M. von der CIA entführt und zwei Jahre lang ohne Begründung verhört und gefoltert worden sein. Das Innenministerium hatte erklärt, dass es kein Handlungsbedarf sehe – da die Operationen außerhalb Österreichs stattfanden.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen