"Die Rosenheim-Cops" ermitteln in einem neuen Fall

Bild: ZDF

"Die Rosenheim-Cops" am Donnerstagabend um 20.15 Uhr auf ORF 2: Im Historischen Museum wird der Kurator Peter Merser tot aufgefunden. Er ist mit einer Keltenaxt erschlagen worden. Bei den Ermittlungen wird Christian Lind von Tobias Hartl unterstützt, weil Kommissar Hofer einen Freund in Wien besucht.

: Im Historischen Museum wird der Kurator Peter Merser tot aufgefunden. Er ist mit einer Keltenaxt erschlagen worden. Bei den Ermittlungen wird Christian Lind von Tobias Hartl unterstützt, weil Kommissar Hofer einen Freund in Wien besucht.

Ein Streit unter Kollegen scheint Kurator Peter Merser zum Verhängnis geworden zu sein. Mit einer Axt, wie sie einst die Kelten benutzt haben, wird er erschlagen im Historischen Museum aufgefunden. Da Korbinian Hofer (Josef Hannesschläger) einen Freund in Wien besucht, wird Christian Lind (Tom Mikulla) bei den Ermittlungen diesmal von Tobias Hartl (Michael A. Grimm) unterstützt. Dieser ist soeben von seiner Frau vor die Tür gesetzt worden und braucht zur aufreibenden Mördersuche vor allem eines: kompetenten Trost.

Am Tatort treffen die Cops auf den übereifrigen Oberaufseher Willy Rassner und auf weitere Kollegen des Toten. Als Tatverdächtiger kommt zunächst Hermann Trautwein, ebenfalls Kurator, in Frage. Der ist - genauso wie Merser - als Nachfolger für den Posten des Museumsdirektors im Gespräch. Trautwein macht keinen Hehl daraus, dass er Merser nicht leiden konnte. Als die Cops dann noch erfahren, dass Merser eine Affäre mit Trautweins Frau, Eleonore Trautwein, hatte, wird es für Trautwein eng. Hat er seinen Konkurrenten aus Neid und Eifersucht umgebracht? Doch so schnell scheint der Fall nicht gelöst zu sein, denn plötzlich gerät Johanna Weisflog unter Verdacht. Die war mit Merser zusammen, bis sie sich nach einem Streit von ihm getrennt hatte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen