"Dobby" aus Harry Potter gibt es offenbar wirklich

Das Überwachungsvideo zeigt die seltsame Gestalt.
Das Überwachungsvideo zeigt die seltsame Gestalt.
Vivian Gomez postete auf Social Media das Überwachungsvideo ihrer Auffahrt. Das Filmchen wurde 4 Millionen Mal angeschaut.
Als sie am Sonntagmorgen das Video der Überwachungskamera bei ihrer Auffahrt angeschaut habe, habe sie nur gedacht "What the heck?" (sinnlaut: "Was zum Teufel?"). Und wer den zehn Sekunden kurzen Clip sieht, den die Frau aus Colorado mittlerweile auf Facebook geteilt hat, der denkt Ähnliches.

Man sieht den Schatten der Haustür, die sich öffnet und wieder schließt, und kurz darauf eine kurlige Gestalt, die am parkten Auto vorbei in Richtung Straße watschelt. Dabei scheint das schlaksige Wesen auf halbem Weg mit den Armen ein Huhn zu imitieren, ehe es in Spreizschritten davontänzelt.

"Die Figur ist definitiv real"

Das Video wurde bisher rund 4 Millionen Mal angeschaut und fast 140'000-mal geteilt. In den Kommentaren ist sich die Community größtenteils einig, dass es sich um einen Scherz handelt – doch um einen sehr gut umgesetzten.

CommentCreated with Sketch.3 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auf Twitter schrieb Now Paranormal Podcast, das sich auf Aufnahmen von vermeintlich übernatürlichen Erscheinungen spezialisiert hat: "Der Schnitt am Ende des Videos deutet auf einen Fake hin. Doch es ist keine Computeranimation im Spiel: Die Figur ist definitiv real."

Ein anderer User glaubte, im Schatten bei der Tür eine zweite Person zu erkennen, und wunderte sich über die Bremslichter des in der Nähe parkten Pick-ups. Er tippte auf eine Puppe oder einen Roboter. Weitere tippten auf ein schlafwandelndes Kind.

Dobby, der Hauself

Zahlreiche Betrachter bemerkten schließlich, dass die Gestalt der Figur Dobby aus den "Harry Potter"-Filmen gleicht. Vivian Gomez dürfte sich freuen: Der von Autorin J. K. Rowling kreierte Hauself erledigt Hausarbeiten und ist Kindern gegenüber gut gesinnt.

(red)
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren