"Down under" sind wir alle gleich

Starfotograf Spencer Tunick versammelte für sein neuestes Projekt 50 Performer auf der unbewohnten Insel "Whitsunday" in Australien.
Sonst sind es gleich Tausende nackte Körper, die Starfotograf Spencer Tunick für seine Installationen versammelt. Legendär gerieten etwa seine Körper-Konstrukte im Wiener Ernst-Happel Stadion (2008) mit 1.800 Menschen oder vor der Oper von Sydney (2010) mit 5.200 Teilnehmern.

Ebenfalls in Australien – wo gerade Frühling ist – fand nun Tunicks jüngste Fotosession statt. Die unbewohnte Insel "Whitsunday" liegt so abgelegen, dass es bereits ein echtes Kunststück war, knapp 50 Performer für das Strand-Shooting zusammenzutrommeln. Die haben sich dafür umso mehr ins Zeug bzw. in Sand und Wasser gelegt. An den Bikini-Streifen der meisten Teilnehmer sieht man übrigens, dass FKK in Australien nicht besonders weit verbreitet ist.

Bilder der Spencer Tunick Ausstellung in Palermo



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsKulturFotografie

CommentCreated with Sketch.Kommentieren