"Dschungel"-Zicke Helena Fürst will heiraten

Am Neujahrstag gab die ehemalige "Dschungelcamp"-Kandidatin Helena Fürst bekannt, dass sie und ihr Liebster sich das ewige Versprechen geben wollen. Auf Facebook schrieb sie: "Ennesto Monté und ich denken, das Jahr sollte mit den wichtigen Menschen starten. Wir haben den nächsten Schritt gewagt und feiern heute Verlobung".


Am Neujahrstag gab die ehemalige " bekannt, dass sie und ihr Liebster sich das ewige Versprechen geben wollen. Auf Facebook schrieb sie: "Ennesto Monté und ich denken, das Jahr sollte mit den wichtigen Menschen starten. Wir haben den nächsten Schritt gewagt und feiern heute Verlobung". 

Die Fans der Fürstin gratulieren zwar, sind aber auch skeptisch: Zu kurz dauere die Beziehung zwischen der TV-Blondine und dem Musiker. Erst im Oktober lernten sich die beiden kennen und verliebten sich sofort, wie Fürst damals der 'Bild' verriet: "Ich saß zu Hause und wusste nicht, was mit mir passiert. Meine Ohren glühten und mein Gehirn war abgeschaltet".

Monté kann sich derweil nicht öffentlich über Facebook freuen, da sein Account nach anzüglichen Postings gesperrt ist. Erst kürzlich ließ er seine Fangemeinde in dem sozialen Netzwerk die Sex-Vorlieben seiner Freundin wissen, als er einen Screenshot von Fürsts Nachrichten veröffentlichte.

Unter einem Selfie von sich schrieb die 42-Jährige dem Schlagersänger: "Erinnerst du dich noch an diese Ecke? Unser erster Kuss, ach Schätzchen wärst du doch hier. Ich habe gerade voll den Liebesflash. Ich möchte, dass du mich von hinten nimmst, jetzt... Bitte!" Ennesto selbst antwortete darauf nur mit ein paar Lachsmileys. Diesen Chat teilte er danach auf seiner Facebookseite und schrieb dazu: "Wahre Liebe kommt immer unerwartet, von hinten. ...Sorry".

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen