"DSDS": Mateo stichelt erneut gegen Bohlen

Bild: RTL

Culcha Candela-Sänger Mateo und Pop-Titan Dieter Bohlen gerieten in der RTL-Casting Show "Deutschland sucht den Superstar" immer wieder aneinander. Auch nach abgelaufener Show gibt es immer wieder Sticheleien: Mateo teilt nämlich erneut gegen Bohlen aus.

Culcha Candela-Sänger Mateo und Pop-Titan Dieter Bohlen gerieten in der immer wieder aneinander. Auch nach abgelaufener Show gibt es immer wieder Sticheleien: Mateo teilt nämlich erneut gegen Bohlen aus.

hatten sich in der Jubiläumsstaffel schnell zwei Streithähne gefunden. Die beiden gerieten regelmäßig aneinander und waren sich nie einig. Höhepunkt der Auseinandersetzung war dann schließlich Bohlens Alleingang mit Andrea Berg (47). Er lud die Schlagersängerin für eine Sendung als Gast-Jurorin ein, ohne dies jedoch mit dem Culcha Candela-Sänger abzustimmen, doch der war darüber alles andere als erfreut.

Viele Fans fragten sich, ob der 34-Jährige noch einmal bei "Deutschland sucht den Superstar" als Juror fungieren würde. Letzte Woche nahm Mateo auf Facebook dazu Stellung und nutzte auch gleich die Gelegenheit noch einmal gegen den Pop-Titan zu wettern. "Werde ich nochmal bei DSDS sein? Nein. Ich ordne mich nicht so gerne unter und es ist nun mal, wenn man so will, die 'Ego-Show' eines gewissen Herrn. Als 'Meckerer' wahrgenommen zu werden, tut mir auch nicht gut. Ich brauche ein Format, wo man etwas mehr von mir als Person und von meinen Talenten kennenlernt. TV: Ja, auf jeden Fall! Jetzt ist aber sowieso erstmal Musik dran. Grüße", schrieb Mateo er am Freitag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen