"DSDS"-Sternchen jobbt jetzt als teures Escort-Girl

Die Schweizerin nahm an der 15. Staffel von "DSDS" und bei "Adam sucht Eva" teil. Jetzt lässt sie sich von Sugardaddys bezahlen.

Bei "Deutschland sucht den Superstar" musste die 26-Jährige nach der ersten Motto-Show ihre Koffer packen. Danach durfte sie ihren kurvigen Körper im "Playboy" präsentieren, ehe sie bei der RTL-Kuppelshow "Adam sucht Eva" nackt auf Liebessuche ging. Auch über eine Teilnahme am bald startenden Dschungelcamp wurde gemunkelt.

Nun hat die Züricherin einen neuen Job. Sie arbeitet als Escort-Girl für die Hochglanz-Agentur "Cinderella Escorts". Auf deren Homepage wird sie in der Kategorie "Celebrities" geführt.

Gegenüber der "Bild"-Zeitung plauderte die rassige Schweizerin über ihre Beweggründe: "Ich möchte selbstständig Musik machen. Dafür brauche ich viel Geld. Ich hatte nun ein Jahr lang einen Sugar-Daddy, der mir ein Leben in Luxus ermöglicht hat".

Wer mit Emilija etwas Zeit verbringen will, muss mitunter tief in die Tasche greifen. "Ich suche vorrangig einen neuen Sugar-Daddy. Er muss mir mindestens 30 000 Euro monatlich zahlen, wenn er länger mit mir bleiben will", erzählt sie weiter.

Zwei Stunden gibt es schon für 2.000 Euro, eine ganze Nacht kostet 5.500 Euro. Den Job empfindet sie allerdings nicht als Prostitution, wie sie selber sagt: "Ich sehe mich nicht als Prostituierte, der Mann stellt mir seinen Körper ja auch zur Verfügung. Natürlich wäre es schön, wenn es irgendwann auch kribbelt. Ansonsten sind wir eher eine Zweckgemeinschaft".

VIP-Bild des Tages

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandDancing StarsProstitutionCasting-ShowDSDS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen