"Dumm": Christoph Waltz kritisiert Briten und Cameron

Nach dem Brexit-Votum der Briten attackiert Oscar-Gewinner Christoph Waltz Premierminister David Cameron. Und er urteilt über die Briten: "Wirklich dumm".

Nach dem Premierminister David Cameron. Und er urteilt über die Briten: "Wirklich dumm".

        
"Dieser Austritt aus der EU ist nicht nur kontraproduktiv, er ist wirklich dumm", sagte Waltz am Sonntag bei einer Presseveranstaltung für seinen jüngsten Film “The Legend of Tarzan” in Los Angeles. 

"Diese verdammten Pensionisten aus Chelsea haben sich selbst rausgewählt, und es war David Cameron, der sich selbst, Großbritannien und Europa das eingehandelt hat”, empörte sich der Wahl-Londoner. 

Kritik an Cameron

Waltz attackierte vor allem den britischen Premierminister David Cameron, der nach dem Referendum seinen Rücktritt angekündigt hatte. Der Filmstar weiter: "Und jetzt sagt er: 'Ich werde nur den reibungslosen Ablauf hier überwachen und zurücktreten’ und lässt jemand anderen diesen Saustall aufräumen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen