"Durstiger" stürzt bei Flucht aus Fenster ab

Um ihn von einer Zechtour abzuhalten, sperrte eine Frau in Linz ihren Freund in die gemeinsame Wohnung ein. Der 32-Jährige wollte über den Balkon absteigen - und stürzte sechs Meter in die Tiefe.

Die Linzer Polizei geht von einem Missverständnis aus: Tatsächlich war es Samstagabend zwischen der Linzerin (29) und ihrem Lebensgefährten (32) zu einer heftigen Debatte gekommen. Während die Frau um 19 Uhr zur Nachtschicht in einem Betrieb in der oberösterreichischen Landeshauptstadt aufbrechen musste, wollte ihr Lebensgefährte einmal mehr den Abend in
seinem Stammlokal verbringen.

Die resolute Angestellte schloss daraufhin die Wohnung von außen ab. Vergebens, der Durst war stärker: Der verhinderte Nachtschwärmer versuchte über den im dritten Stock gelegenen Balkon auf die Stahlseile der Obus-Leitung zu gelangen.

Dabei rutschte er ab, prallte beim 6-Meter-Sturz gegen einen Fassadenvorsprung und landete auf dem Gehsteig: schwere Becken- und Fußverletzungen!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen