"Dust Lady" überlebte 9/11, stirbt mit 42 an Krebs

Das Foto der "Dust Lady", die sich aus den Twin Towers retten kann, bevor das zweite Flugzeug ins Hochhaus krachte, ging um die Welt. Die Frau unter der Staubschicht, Marcy Borders, starb am Montag an Bauchkrebs. Sie war erst 42 und sicher, dass ihr Krebs eine Spätfolge der Katastrophe war.
Das Foto der "Dust Lady", die sich aus den Twin Towers retten kann, bevor das zweite Flugzeug ins Hochhaus krachte, ging um die Welt. Die Frau unter der Staubschicht, Marcy Borders, starb am Montag an Bauchkrebs. Sie war erst 42 und sicher, dass ihr Krebs eine Spätfolge der Katastrophe war. 

Marcy Borders war erst 28 und arbeitete gerade einmal einen Monat für die Bank of America im 81. Stock des World Trade Centers als am 11. September 2001 der Anschlag passierte, der Amerika und die Welt verändern sollte. Nachdem das erste Flugzeug ins Hochhaus gekracht war, rettete sich Marcy ins Freie. Bis sie es hinausgeschafft hatte, war sie mit einer dicken Schicht Staub und pulverisiertem Zement bedeckt. Draußen lief sie dem AFP-Fotografen Stan Honda über den Weg. Ihr Foto wurde zur Legende, über sie wurde sogar ein Song verfasst ("The Ballad of Marcy Borders"). 

Flucht gelang, dann kamen Depression, Alkohol und Drogen

So viel Glück Marcy bei ihrer Flucht auch hatte - 2.606 andere starben in und um die Towers - nachher stürzte Marcy in eine Depression. Sie konnte kaum mehr unter Leute gehen, schloss sich in ihrer Wohnung ein begann zu trinken. Schließlich stieg sie auf Crack um, wurde drogenabhängig und magerte auf 40 Kilo ab. "Ich wollte nicht mehr leben", erklärte sie der "Daily Mail".

10 Jahre danach: Marcy findet zurück ins Leben - und bekommt Krebs

Schließlich fing sich die Mutter von zwei Kindern im Jahr 2011 wieder. Marcy wurde clean, konnte ihre Kinder, die in der Zwischenzeit bei Oma und Tante gelebt hatten, wieder zurückholen. Dann wurde im August 2014 bei ihr Krebs diagnostiziert. Am Montag starb Marcy. Sie war 42. 

Im November meinte Marcy in einem Interview, sie sei sich sicher, dass der Staub, der sie von Kopf bis Fuß bedeckt hatte, für den Krebs verantwortlich sei. 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen