"Eat Pray Love"-Autorin verlässt "Felipe" für beste ...

Autorin Elizabeth Gilbert bei der Filmpremiere von "Eat Pray Love" in New York
Autorin Elizabeth Gilbert bei der Filmpremiere von "Eat Pray Love" in New YorkBild: Photo Press Service

Im internationalen Bestseller "Eat Pray Love" bekam Autorin Elizabeth Gilbert am Schluss ihren Traummann. Im wirklichen Leben heiratete sie ihn ebenfalls. Doch das Leben geht weiter und Gilbert schickte nach fast einem Jahrzehnt Ehe den Ex-Traumprinzen in die Wüste. Stattdessen machte sie nun ihre Beziehung mit Autorenkollegin und bester Freundin Rayya Elias öffentlich.

Im internationalen Bestseller "Eat Pray Love" bekam Autorin Elizabeth Gilbert am Schluss ihren Traummann. Im wirklichen Leben heiratete sie ihn ebenfalls. Doch das Leben geht weiter und Gilbert schickte nach fast einem Jahrzehnt  Ehe den Ex-Traumprinzen in die Wüste. Stattdessen machte sie nun ihre Beziehung mit Autorenkollegin und bester Freundin Rayya Elias öffentlich. 

Vor sechs Jahren gelang Gilbert (47) mit "Eat Pray Love" ein Weltbestseller. Wenig später lockte das Buch als Verfilmung mit Julia Roberts als Liz und Javier Bardem als Felipe Scharen von Fans ins Kino. Traummann Felipe gibt es wirklich. Er heißt Jose Nunes und wurde 2007 Gilberts Ehemann. Neun Jahre hielt das "Happy End", doch am Mittwoch ließ Gilbert auf ihrer Facebook-Page die Bombe platzen: "Felipe" ist Geschichte. Stattdessen ist die Autorin jetzt mit ihrer besten Freundin zusammen. 

"Ich liebe Rayya nicht nur, ich bin in sie verliebt"

Seit einem Jahrzehnt sind Elizabeth Gilbert und Autorin Rayya Elias beste Freunde. Im Frühling erfuhr Elias, dass sie Bauchspeicheldrüsenkrebs hat. Dieser Schock öffnete Elizabeth Gilbert die Augen. "Etwas passierte mit meinem Herzen und meinem Bewusstsein in den Wochen nach Rayyas Diagnose. Tod - oder die Aussicht auf den Tod - lässt alles Unwichtige verschwinden. In diesem Moment der ungeschminkten und vollkommenen Realität starrte mir die Wahrheit ins Gesicht: Ich liebe Rayya nicht nur, ich bin in sie verliebt."

Gedanke an den Krebs-Tod rüttelte sie auf

Den Gedanken, dass Rayya in einem Spitalsbett langsam dahinschwinden könnte, ohne dass sie ihr die Wahrheit gestanden hat, hätte sie nicht ertragen können, so die Autorin. Sie sprach mit Rayya über ihre Gefühle und die beiden beschlossen, eine Beziehung einzugehen. Im Frühling 2016 trennte sich die Bestsellerautorin von Ehemann Jose. 

 

Elizabeth Gilbert stand mit "Eat Pray Love" 200 Wochen auf der New York Times Bestseller-Liste. Mehr als zehn Millionen Bücher wurden verkauft. Schließlich wurde der Film mit Julia Robert und Javier Bardem auch im Kino ein Kassenschlager. 

Rayya Elias ist ebenfalls Autorin. Sie schrieb "Harley Loco: A Memoir of Hard Living, Hair, and Post Punk, from the Middle East to the Lower East Side". Elias wurde in Syrien geboren, ihre Eltern zogen nach Michigan, als sie acht war. 1983 zog sie nach New York City. 

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen