"Eislady" Estibaliz C. lässt sich scheiden

Estibaliz C. bei ihrem Prozess. Die 39-Jährige sitzt derzeit eine lebenslange Haftstrafe wegen zweifachen Mordes ab.
Estibaliz C. bei ihrem Prozess. Die 39-Jährige sitzt derzeit eine lebenslange Haftstrafe wegen zweifachen Mordes ab.Bild: Reuters
Die wegen Doppelmordes rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilte frühere Wiener Eissalon-Besitzerin lässt sich scheiden.
Die 39-jährige Estibaliz C., die derzeit in der Justizanstalt Asten eine lebenslange Haftstrafe wegen zweifachen Mordes an ihrem Ex-Gatten und ihrem damaligen Lebensgefährten absitzt, lässt sich von ihrem jetzigen Ehemann scheiden.

Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, soll Estibaliz C. der Scheidungsverhandlung per Videokonferenz zugeschaltet werden. Die Ehe soll demnach am 20 September geschieden werden.

Die Schuld am Scheitern schieben sich die 39-Jährige und ihr Noch-Ehemann gegenseitig zu. So soll er seine Gattin seit Herbst 2015 nicht mehr im Gefängnis besucht haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Im März 2012 gab Estibaliz C. in der Justizanstalt Wien-Josefstadt ihrem damaligen Lebensgefährten das Ja-Wort, nachdem sie im Gefängnis ihren gemeinsamen Sohn zur Welt gebracht hatte. Das Kind lebt bei den Eltern der 39-Jährigen in Spanien. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichÖsterreichScheidung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen