"Er sieht super aus, aber ich will keinen Sex"

Bild: iStock

Karin ist glücklich in ihrer Beziehung. Trotzdem träumt sie von anderen Männern und ist sexuell ausgehungert. Grund dafür ist, dass sie mit ihrem Freund nicht in Stimmung kommt.

Frage von Karin (24) an Doktor Sex:Ich und mein Freund (28) sind seit drei Jahren in einer glücklichen Beziehung. Bis auf unser Sexleben läuft alles super und ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Was die Schwierigkeiten beim Sex anbelangt, liegt es an mir. Ich kann mich einfach nicht in Stimmung bringen und obwohl er super aussieht, will ich keinen Sex mit ihm. Jedoch träume ich von anderen Männern und fühle mich auch sexuell ausgehungert. Ich hatte auch schon eine kleine Romanze, schlussendlich konnte ich diese aber nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Was ist los mit mir? Ist das eventuell das Ende?



Antwort von Doktor Sex

Liebe Karin

Sexuelle Anziehung und Liebe sind zwei verschiedene Aspekte, die sich auch unterschiedlich auf eine Beziehung auswirken. Begegnen sich zwei Menschen, können sie bei beiden ganz verschieden oder auch gar nicht vorhanden sein. In der Regel werden sie von den Betroffenen unterschiedlich intensiv erlebt, jedoch blenden frisch verliebte Paare solche qualitativen Unterschiede häufig aus und versuchen krampfhaft an der romantischen Vorstellung festzuhalten, dass sie ein Herz und eine Seele sind. Zudem können durch die spezifische Qualität der Kommunikation und der Interaktion in der Beziehung die bei den Einzelnen vorhandenen Tendenzen verstärkt oder abgeschwächt werden.

Haben auch Sie eine Frage an Doktor Sex?
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zu einem Anliegen rund um Liebe, Sex und Beziehung von einem Fachmann beraten zu lassen. Senden Sie Ihre Frage ganz einfach per Mail an doktor.sex@heute.at. Aus Gründen des Datenschutzes werden die Namen und die Altersangaben von der Redaktion abgeändert. Wir bitten um Verständnis, dass nicht jede Frage beantwortet werden kann.

Eher brisant scheint mir die Kombination, die du zu erleben scheinst, nämlich innige Liebe bei gleichzeitig fehlendem sexuellen Begehren. Umso mehr, als sich die fehlende Lust primär auf deinen Partner zu beziehen scheint, während er dich umgekehrt wohl begehrt – so muss ich zumindest annehmen, denn sonst würdet ihr das Ganze möglicherweise nicht als Problem erleben. Dass ihr bereits seit drei Jahren ein Paar seid, macht die Sache auch nicht einfacher.

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!

Auch wenn es auf den ersten Blick naheliegend zu sein scheint, dass du das Problem bist oder zumindest dass du ein solches hast, möchte ich von einer solchen "Schuldzuweisung" Abstand nehmen. Überhaupt finde ich es unangemessen, von Problemen zu sprechen, da der Begriff an sich für viele Menschen derart negativ aufgeladen ist, dass alleine schon dessen Verwendung zu massiven Schwierigkeiten führt.

Da du offensichtlich in der Lage bist, sexuelle Lust zu empfinden, scheint es eher um eure Kommunikation, also die Art und Weise, wie ihr euch zueinander verhält, wie ihr miteinander umgeht und redet, zu gehen. Anders ausgedrückt: Das, was du, was ihr gemeinsam erlebt, ist das Resultat eurer Interaktion und daher liegt die Verantwortung dafür, ob sich daran etwas ändern kann, bei euch beiden – und nicht entweder bei dir oder deinem Freund.

Wichtig scheint mir, dass du den Fokus wegnimmst davon, was mit dir los ist und ob dies das Ende eurer Beziehung bedeutet. Versuche stattdessen herauszufinden, was du brauchst, damit Sex mit deinem Partner möglich wird. Entscheidend scheint mir in diesem Zusammenhang die Frage, welche Umstände erfüllt sein müssen, damit du in Stimmung kommst. Was macht dich an? Wovon träumst du, wenn du an Sex mit anderen Männern denkst? Was kann dein Freund tun, um dich dabei zu unterstützen, in Fahrt zu kommen?

Was sicher ist: Ohne dass ihr gemeinsam offen über eure Sexualität sprecht und du deinem Freund gegenüber transparent machst, in welcher Situation du dich befindest, wird kaum eine Veränderung entstehen. Oder besser: Es wird dann nur eine Veränderung wahrscheinlicher, nämlich die, dass ihr euch trennt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunitySexualitätBeziehung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen