"Es werde Licht" im Stephansdom

Der Steffl in Wien hat nun ein verbessertes Beleuchtungskonzept.

Zwei Jahre lang wurde installiert, nun lassen rund 700 neue Lampen (darunter auch 1,8 m hohe Pendelleuchten) den Dom in völlig neuem Licht erstrahlen.

Durch das veränderte Beleuchtungskonzept sollen die vielen Details des Steffl besser zur Geltung kommen. Dompfarrer Toni Faber nahm die "Lichttaufe" vor. (awe)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenKirche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen