"Fabulous Four" werden 50

Vier Pilzköpfe begannen vor 50 Jahren die Musikwelt zu erobern. Am 18.8.1962 starteten die Beatles ihre Weltkarriere.


Nur zwei Stunden lang probte Drummer Ringo Starr am 18. August 1962 mit John Lennon, Paul McCartney und George Harrison, so die Legende – dann stand das Quartett in der Hulme Hall im englischen Birkenhead erstmals gemeinsam auf der Bühne. Das TV-Debüt folgte vier Tage später, was danach kam, ist ein grandioses Stück Musikgeschichte.

211 Songs in acht Jahren, mehr als 600 Millionen verkaufte Scheiben, fünf Filme.

Tourneen waren nur unter Polizeischutz möglich, nach dem Hit "She Loves You" (1963) nahm die weibliche Hysterie ungeahnte Ausnahme an. Die Beatles eroberten auch die USA, dann die Welt. Am 10. April 1970 das schockierende Aus: "Paul steigt bei den Beatles" aus, titelte der "Daily Mirror".
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen