"Family Guy" witzelte 2005 über Kevin Spacey

In einer Folge der beliebten Zeichentrickserie aus dem Jahr 2005 gab es eine Referenz zu Kevin Spacey und Kindesmissbrauch.

In der Szene läuft der Charakter Stewie Griffin, ein einjähriges, sprechendes Baby, hilferufend und nackt durch ein Einkaufszentrum: "Hilfe, ich bin aus dem Keller von Kevin Spacey entkommen".

Dieser "Witz" kam nun im Zuge der Vorwürfe sexueller Belästigung gegen Kevin Spacey wieder ans Tageslicht.

Seth MacFarlane, der Macher von "Family Guy", ist für die Referenz zu Kevin Spacey verantwortlich. Der 44-Jährige machte auch bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2013 Anspielungen über Harvey Weinstein. "Ihr fünf Frauen müsst nun nicht mehr so tun, als würdet ihr auf Harvey Weinstein stehen", sagte er nach dem Vorlesen der Nominierten für die beste weibliche Hauptrolle.

Zu der Szene in "Family Guy" hat er sich noch nicht geäußert.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltSwisscom-TVDancing StarsSkandalSeth MacFarlane

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen