"Fast & Furious 7": Iggy Azalea mehr als Boxenluder

Kurz nach Veröffentlichung des ersten "Fast & Furious 7"-Trailers äußerte sich Iggy Azalea zu ihrer Rolle im 7. Teil der Action-Franchise. Die Sängerin hatte angenommen, lediglich als eine Art Boxenluder aufzutreten... und war überrascht, als sie auch zwei Zeilen sprechen musste.

Kurz nach zu ihrer Rolle im 7. Teil der Action-Franchise. Die Sängerin hatte angenommen, lediglich als eine Art Boxenluder aufzutreten... und war überrascht, als sie auch zwei Zeilen sprechen musste.

] befreundet."

"Ich bin sowas wie der Boss einer Monster-Truck-Gang, ich bin das Mädel an der Spitze und ich habe diesen riesigen Truck."

Damit hat Azalea eindeutig eine größere Rolle als Kollegin Rita Ora, die in "Furious 6" eine namenlose Rennfahrerin spielte, die nicht in den End Credits erwähnt wurde. Wie Fuß zu fassen, scheint Azalea zu diesem Zeitpunkt aber nicht zu planen. Zu großen Respekt habe ihr Mitwirken an "Fast & Furious 7" eingeflößt.

Zwei Zeilen, ein Drehtag

"Ich habe immer noch Angst vor dem Schauspielen", sagte die Rapperin. "Es macht mich sehr nervös, weil ich nicht eine dieser Musikerinnen sein möchte, die sich anstrengen und dann nichts auf die Reihe kriegen. So möchte ich nicht sein, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, keinen Spaß am Set gehabt zu haben."

Iggy Azalea hat zwei Zeilen im Film, es dauerte einen ganzen Drehtag, bis die entsprechenden Szenen im Kasten waren.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen